Sie wollen professionelles Fotografieren lernen?

 Lernen Sie von unserem Berufsfotografen und erfahrenen Ausbilder

Dedolight LED in der Produktfotografie Fotografie Blog
Handbelichtungsmesser Sekonic
Werbefotografie für Gastronomie Restaurant Peperoni

Einzel Trainings der Fotografie mit maximalem Lerneffekt

In der Gruppe lernt man bei einem Workshop immer weniger, weil der Dozent oder Trainer immer auch die langsamsten und Anfänger Rücksicht nehmen muss. Damit nicht die Schwächsten das Lerntempo bestimmen, sind unsere Kurse bzw. Trainings auf Sie persönlich maßgeschneidert. Sie erhalten ihren Individuellen Fotokurs, der einzigartig ist. So ist der Workshop auch ihre speziellen Wünsche und ihr Vorwissen aufbauend. So lernen Sie mit unseren Intensivkursen am meisten.

Wollen Sie ihre Hobbykenntnisse mit unseren Trainings der Fotografie auf ein neues Level heben?
Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Fotokursen.

Haben Sie vor, sich ein eigenes Fotostudio einzurichten?
Erfahren Sie, wie sie Fehler bei der Einrichtung und technischen Ausstattung vermeiden.

Wollen Sie als Verkäufer Kosten sparen und flexibel bleiben?
Erstellen Sie ihre eigenen Produktfotos und gewinnen Sie so Schnelligkeit.

Marco Wydmuch, der Gründer von Glamourpixel hat ein lesenswertes eBook über seinen Werdegang vom Hobbyfotografen zum selbstständigen Berufsfotografen geschrieben. Auch hier erhalten Sie wertvolle Tipps, die ihr Fotografie-Business vorwärts bringen können.

Wenn Sie fotografieren lernen wollen, ist es wichtig zu wissen, dass es keine Frage der richtigen Kamera ist. Außerdem sind die ersten 10.000 Fotos eh die schlechtesten, egal, wie sie es anstellen. Aber wir können ihnen helfen, ihren Lernprozess dramatisch zu beschleunigen.

Was ist das wichtigste Kriterium für ein tolles Bild?
Die Kamera? Das Objektiv? Die Schärfe?
Lesen Sie in diesem kostenlosen Artikel über das richtige Licht, warum Marco Wydmuch der Meinung ist, das die richtige Beleuchtung den größten Qualitätseinfluss auf ein Foto hat.

Vom Hobbyknipser zum Berufsfotografen
eBook von Marco Wydmuch, Glamourpixel Fotodesign
Erfahrungen & Bewertungen zu Glamourpixel Fotodesign

 Fotokurs Gelsenkirchen im Glamourpixel Studio

  • Sie erhalten komprimiertes Fotowissen ganz nach Ihren Bedürfnissen
  • Wählen Sie den Schwerpunkt, Fototechnik, Lichtsetzung oder Bildbearbeitung
  • Parkplatz direkt am Haus, Sie fotografieren mit eigener Kamera
  • Investieren Sie in Ihre Bildung und Fachwissen zur Fotografie

Es gibt eher selten die Möglichkeit von einem erfolgreichen Werbefotografen persönlich unterrichtet zu werden. Bei Glamourpixel ist das jedoch möglich. Kommen Sie zum Seminar zu uns ins Studio und stellen Sie Marco Wydmuch die Fragen, die Sie beim Studium von Lern-DVDs oder YouTube Videos eben nicht fragen können. Hier erfahren Sie, wie unsere Bilder entstehen, worauf wir Wert legen und bekommen wertvolle Tipps, wie Sie Ihre eigenen Bilder zukünftig verbessern können. Ob Sie mit Ihrer Kamera schon vertraut sind, oder gerade am Anfang stehen, spielt hierbei gar keine Rolle. Der Fachmann weiß, dass das Bild im Kopf des Fotografen entsteht und die Kamera nur das Werkzeug dazu ist. Wenn Ihnen die Begriffe Brennweite, Belichtungszeit, ISO Empfindlichkeit und Schärfentiefe noch nicht so viel sagen, werden wir mit Ihnen Licht ins Dunkel bringen und ihr Wissen beleuchten. Marco wird sich auf Ihr individuelles Vorwissen und Ihre aktuelle Ausstattung einstellen und Sie individuell coachen. Falls Sie vorhaben ein eigenes Fotostudio aufzubauen und einzurichten gibt er Ihnen Tipp für die richtige Wahl des Equipments und die Einrichtung der Räumlichkeiten. Fragen zur Unternehmensberatung beim Aufbau eines Fotostudios dürfen Sie gerne ebenfalls stellen. Mit welchen Themen wir das Training füllen bleibt Ihnen überlassen. Wenn Ihnen die Anreise zu bewschwerlich oder zu zeitaufwändig ist, können Sie mit Marco auch an einem persönlichen Videochat teilnehmen und am Fotokurs virtuell teilnehmen.

Wenn Sie keinen x-beliebigen Fotokurs buchen wollen, kommen Sie zu uns nach Gelsenkirchen in eines der besten Fotostudios der Region.

4 Stunden Einzelcoaching für 499€ netto zuzüglich MwSt.

Fachliteratur für die Fotografie, die ich für sinnvoll halte

Obwohl ich hunderte Bücher und Zeitschriften gelesen habe, um mich weiter zu bilden und auch inspirieren zu lassen, bevorzuge ich heute die digitalen Medien. Speziell im Englisch-sprachigen Raum findet man zahlreiche kostenlosen Video Tutorials und Artikel aller möglichen Stile der Fotografie und Bildbearbeitung. Ich liste hier für Sie ein paar Quellen, die ich seit vielen Jahren nutze. Mehr, als diese Top Five brauche ich persönlich nicht, denn der Tag hat ja eh nur 24 Stunden 😉

Fotocommunity
Die Fotocommunity war zumindest Anfang des 21. Jahrhunderts Europas größte Fotografenvereinigung im Internet. Hier finden sich tolle Foto-Galerien, Wettbewerbe und Diskussionsforen.

DSLR-Forum
Ein Hersteller-übergreifendes Forum für Diskussionen über Fototechnik, Kameras, Objektive, Lichttechnik, Bildbearbeitung und vielen weiteren Themen. Im DSLR-Forum bekommt man auf alle Fragen eine Antwort.

Model-Kartei
Wenn man als Fotograf oder Fotografin auf der Suche nach fotografierwilligen Personen ist, dann kommt man um die Model-Kartei nicht herum. Hier findet man meist Hobbymodelle, weiblch wie männlich und bekommt anhand der Sedcards und Maße, sowie Bewertungen eine recht genaue Vorstellungen der Personen. Auch Visagisten, Studiobetreiber und sind hier zu finden. Der Anteil der Profis ist hier recht gering, der Spaßfaktor aber hoch. Jedoch muss man sagen, dass seit ca. 2014 sich die meiste Kommunikation zwischen Fotografen und Modellen nach Facebook und Whats App verlagert hat.

D-Forum
Das Hardware Forum für Nutzer von Canon DSLRs. Im D-Forum wird über Canon Hardware diskutiert, speziell über Kamera Bodies, Objektive und Systemblitze. Auch Firmware Updates werden hier angekündigt.

YouTube
Wenn es um Videoanleitungen geht, dann ist YouTube die größte Sammlung an wahren Schätzen. Es ist schon unglaublich, was hier kostenlos an Fachwissen verbreitet wird, was früher absolute Betriebsgeheimnisse waren. Wer über einen schnellen Internetzugang verfügt, wird mit den Videos bei YouTube sein Wissen sehr schnell erweitern können.

Welche zusätzlichen Weiterbildungsmöglichkeiten es im Bereich der Fotografie gibt, hat unsere Auszubildende in einem Blog Beitrag geschrieben.

Nützliche Fotografie Webseiten und Tools

  • Die Berechnung und Anwendung der Schärfentiefe ist für viele Anfänger schwierig. Im Netz gibt es dazu einen Schärfentieferechner. Praktisch sind auch Schärfentiefe-Apps für das Handy. So hat man seinen Kalkulator beim Fotografieren immer dabei.
  • Als Fotograf hat oft mit Farbkompositionen zu tun. Adobe hat ein einfaches Farbwerkzeug entwickelt, um zueinanderpassende oder komplementäre Farben zu finden und Farbschemas zu komponieren.

Schreiben Sie und drücken Sie Enter zum Suchen