Ihr Team für professionelle Schmuckfotografie aus dem Werbestudio

Sind Ihre bisherigen Schmuckfotos schon gut genug?

Erhalten Sie Top Verkaufsfotos von unserem erfahrenen Werbefotografen!

Schmuckfotografie

Wir fotografieren sowohl Echt-Schmuck aus Gold und Silber, als auch Modeschmuck für Verkäufer und Hersteller

Edelsteine, Diamanten und Kristalle werden besonders hochwertig ausgeleuchtet und erzeugen maximale Kaufanreize

High-End Feinretusche in der Bildbearbeitung für die Perfektion eines Juwelier Kataloges

anhnger-750er-herz-gelbgold-damenschmuck-echtgold

Schmuckfotografie vom Profifotografen wie aus dem Katalog

Schmuckfotografie für Schmuckstücke vom Schmuckdesigner, Goldschmied oder günstiger Modeschmuck haben eines gemeinsam – sie benötigen optimal ausgeleuchtete und bearbeitete Werbefotos auf hohem Niveau. Die professionelle Schmuckfotografie gehört sicherlich zu den schwierigsten Bereichen innerhalb der Produktfotografie. So ist Schmuck oftmals filigran, empfindlich, glänzend, detailliert und besonders anspruchsvoll in der Ausleuchtung und Nachbearbeitung. Mit wenigen Tipps und Tricks kommt man hier nicht weiter und sollte sich einem Berufsfotografen wie uns anvertrauen und seine Juwelen artgerecht inszenieren lassen, wie es der Kunde vom Juwelier kennt. Die Ketten werden bei uns sorgfältig gelegt oder gehängt und in Form gebracht. Da unser Auge mit makellosen Bildern aus der Werbung verwöhnt ist, sollte jeder Verkäufer für seine Schmuckfotos auch einem kompetenten Schmuckfotografen auswählen. Auf Wunsch erstellen wir Ihren Hintergrund in einer bestimmten Farbe oder arrangieren eine Kleinkulisse mit passenden Requisiten. Auch von Models getragene Halsketten, Armbänder, Ohrringe oder Piercings fotografieren wir für Sie an einer Person. Bei schrägen Perspektiven erreichen wir durch eine spezielle Aufnahmetechnik eine so hohe Schärfentiefe, dass der Schmuck von vorne bis hinten scharf ist. Der Kunde wird auf den Schmuckfotos natürlich zweifelsfrei erkennen, ob es sich um Sterling Silber, Gelbgold oder Roségold, Platin, Weißgold oder anderes Edelmetall handelt. Selbstverständlich können wir Ihnen auch Makrofotos, also extreme Nahaufnahmen von besonderen Details, wie eingesetzten Diamanten von wenigen Karat anfertigen wie auch von Verschlüssen Einprägungen oder Markenlogos

Was kosten die Schmuckfotos pro Foto?

Lassen Sie sich von uns ein verbindliches Angebot zur Schmuckfotografie erstellen. Wir betrachten jedes Schmuckstück bei unserer Schmuckfotografie als eigenes Werk und passen Lichtsetzung und Nachbearbeitung individuell an. Denn jeder Artikel verdient und benötigt andere Lichteinstellungen und Retuschen für die optimale Darstellung. Schmuckfotos sind daher bei Glamourpixel keine Massenproduktion sondern individuelles Fotografenhandwerk. Ein pauschaler Preis kann daher nicht genannt werden. Weitere Infos zu den Angaben, die wir von Ihnen benötigen, finden Sie bei unseren Preisinformationen zur Produktfotografie.

Zum Thema Sicherheit: Unser Fotostudio ist ein ehemaliges Sparkassengebäude mit vergitterten Fenstern, Tresor, Stahltüren, Sicherheitsglas, Videoüberwachung und Alarmanlage. Für den Versand sorgt unser Auftraggeber mit dem Versanddienstleistern seines Vertrauens und sorgt auch bei Fertigstellung der Schmuckfotos wieder für die Abholung.

Weitere Besonderheiten zum Thema Schmuck fotografieren lassen

Vergleichbar mit der Schmuckfotografie ist am ehesten die Fotografie von Münzen und die Werbefotografie von Armbanduhren. Beide Kategorien vereinen ebenfalls aufgrund der glänzenden, starkreflektierenden Oberflächen ein Höchstmaß an Fachkenntnis und Kompetenz in der Produktfotografie.
Nicht zu verwechseln sind hochwertige Schmuckfotos mit Computer-generierten Grafiken (CGI), wie sie manche große Juwelierketten verwenden. Diese werden ausschließlich am Computer (PC oder Mac) erzeugt und sind überperfekt. Da diese Perfektion in der Regel den Schmuck nicht realitätsgetreu wieder gibt, fühlen sich manche Kunden getäuscht. Wir setzen daher auf echte Fotos, die realistischer wirken, obwohl sie aufwändig bearbeitet sind.

Dieser Lichtaubau für eine Halskette mit Namensschriftzug verdeutlicht den komplexen Aufbau beim Fotografieren. Die Reflexionen stark glänzender Schmuckstücke wird abgemildert, damit sich das Fotostudio und der Fotograf nicht im Objekt spiegeln. In der digitalen Schmuckretusche wird das Verkaufsfoto dann perfektioniert.

Schmuckfotografie für den Versandhandel
Juwelierfotos für den Verkauf im Internet

Welche Arten von Schmuck kann ich fotografieren lassen?

Wie jeder gute Schmuckfotograf können wir sowohl Echtschmuck wie auch Modeschmuck verkaufsgerecht fotografieren. Meist handelt es sich um Armbänder, Halsketten, Broschen, Colliers, Orhringe und Anhänger, Gürtelschnallen, Manschettenknöpfe, Ringe oder Charms. Mit der richtigen Ausleuchtungstechnik gelingen unseren Experten Schmuckbilder für einen erfolgreichen Verkauf im Internet. Die Darstellungsart können Sie frei wählen, als weißen Freisteller für Amazon und Co., oder als hochwertige Imageaufnahme für Webseitenbanner oder Prospekte

Schmuckfotos für Juwelier-Shop
Fotos für Schmuckverkauf im Internet, alle Artikel aus Echtgold

Richtig Ringe und Halsketten fotografieren und bearbeiten

Eine Vielzahl von Verkäufern hat bereits versucht ihren Schmuck für das Internet zu fotografieren – und sind meistens kläglich gescheitert. Bei einigen wenigen Schmuckstücken mag das sogar klappen. Aber je mehr der Goldschmied oder Silberschmied gezaubert hat, desto eher sind Ihre Fotos ein Fall für den Fachmann. Neben der höchst sorgfältigen Reinigung sind quasi alle Schmuckfotos Makroaufnahmen. Die hochauflösenden DSLR Kameras sehen weit mehr Details, dass heißt auch jede Imperfektion, wie feinste Kratzer, Korrosionen, Kleberrückstände und Mängel in der Herstellung. Es ist eine Illusion zu glauben, dass Sie sich mal eben die Erfahrung langjähriger Schmuckretuscheure aneignen könnten.

Den Schmuck richtig legen, hängen, stellen oder anlegen

Armbänder, Halsketten, Ringe, Ohrstecker  oder Broschen müssen unterschiedlich drapiert oder dekoriert werden. So sehen Ohrringe selten gut aus, wenn sie einfach nur auf den Fototisch gelegt werden. Ringe werden meistens aufrecht gestellt und leicht schräg und dynamisch fotografiert. Hierbei achten wir unbedingt auf eine ausreichende Schärfentiefe. Bei Armbändern mit einem vorderen Deko-Element oder Edelstein, kann eine schräge Perspektive von vorne Sinn machen. Hierbei bedienen wir uns spezieller Fototechniken, um die Schärfentiefe der Produkte im Bild zu erhöhen. Denn eine zu geringe Schärfentiefe, bei der nur der vordere Teil der Kette scharf ist wirkt entweder kreativ oder nicht professionell genug. Wir bevorzugen eine Bildschärfe, die bis nach hinten zum Verschluss reicht, was eine gewisse Kunst ist. Sollte der Kunde besonderen Wert auf lesbare Gravuren und Prägungen legen, also die Punzen oder Schmuckstempel, erhöht das den  Schwierigkeitsgrad für den Fotografen deutlich. Dies wird sich auch auf die Preise für die Fotos auswirken.

Paar Ohrringe aus Echtgold
Freisteller Foto von goldenen Ohrringen

Der richtige Umgang mit Schmuck beim Fotografieren

Eigentlich sollte man ja gar nicht erwähnen müssen, das der zum Fotografieren angelieferte Schmuck gereinigt, einzeln verpackt, neu und ohne Fingerabdrücke sein sollte. Leider halten sich nicht alle Kunden daran und so haben wir oftmals einen höheren Vorbereitungsaufwand in der Schmuckfotografie. Optimaler Weise bekommen wir den Schmuck im Fotostudio so angeliefert, dass wir nur mit etwas Druckluft den unvermeidlichen Staub entfernen müssen. Je nach Art des Schmuckstückes und Design muss eine passenden Beleuchtung und Perspektive gewählt werden. So sollten zum Beispiel nicht alle Broschen von oben in der Draufsicht fotografiert werden. Zwar erkennt man in der Draufsicht gut die Form der Brosche, aber sie wirkt dann sehr flach und zweidimensional. Eine alternative oder zusätzliche Ansicht von schräg vorne kann deutlich mehr Höhe, Details und Dreidimensionalität erzeugen. Unter der Berücksichtigung einer möglichst optimalen Darstellung für jedes einzelne Schmuckstück, kann es also keine immer gleiche Standardansicht bei Schmuck geben.

Schmuckretusche mit Adobe Photoshop für perfekte Fotos

Die Bildbearbeitung ist ein sehr komplexes Thema, gerade in der Schmuckfotografie. Sehr gute Retuscheure lernen Jahre um darin richtig gut zu werden. Man kann sich vielleicht nur schwer vorstellen, was an nagelneuem Schmuck denn überhaupt an den Fotos bearbeitet werden muss. Schmuckfotografie ist ja eine Form der Produktfotografie. Die Wahrheit ist, dass eine hochauflösende Kamera viel mehr sieht, als das menschliche Auge. Wenn man das Schmuckstück in der Hand hält, dann sieht man die feinsten Kratzer, Staubpartikel und Imperfektionen der Herstellung nicht. Bei stark vergrößerten Schmuckfotos dagegen schaut man fast wie durch ein Mikroskop. So bedeutet eine professionelle Schmuckretusche für einen Katalog oft mehr als eine Stunde Arbeit. Für einen erfolgreichen Verkauf Ihrer Ringe, Halsketten, Armbänder, Broschen oder Ohrringe sind makellose Fotos, die mit der Zoomfunktion im Online-Shop stark vergrößert werden können, ein Muss. Auch die Farben, sei es Gelbgold, Weißgold, Rosegold oder Feinsilber müssen selbstverständlich klar zu erkennen sein.

Schmuckschatulle mit Beleuchtung
Schmuckschatulle mit goldenem Damenring
Schnellkontakt

Tagsüber sind wir telefonisch gut unter 0209-9592806 erreichbar. Zu anderen Zeiten können Sie uns gerne eine Nachricht schreiben.

Schreiben Sie und drücken Sie Enter zum Suchen