Uhrenfotografie für alle Marken und Shops

Erzeugen Ihre Uhrenfotos genügend Verkäufe?

Übertrumpfen Sie Ihre Konkurrenz mit einem Profi-Uhrenfotografen!

Stuka Herrenuhr Shopfoto

Wir erstellen großartige Uhrenfotos für Juweliere, Hersteller und Händler

Alle verschiedenen Materialien und Farben sind sofort für Ihre Kunden erkennbar und erhöhen die Verkaufschancen

Wir fotografieren in einem ehemaligen Sparkassengebäude mit Alarmanlage, Wachdienst und Videoüberwachung

armbanduhrenfoto-dugena-fotobearbeitung-produktfotografie

Meisterliche Uhren verlangen meisterliche Fotos

Werbeaufnahme von Herren Uhr 42mm Apple Watch 2

Apple Watch Aktivitätenanzeige Ringe

Uhrenfotografie für unwiderstehliche Verkaufsfotos

Richtig fotografiert, überzeugen Produktotos von Armbanduhren Ihren potenziellen Kunden von dem Design, den Materialien und den Funktionen der Uhr. Chronographen müssen mit allen technischen und optischen Merkmalen beleuchtet und dargestellt werden. Dabei legen wir bei unseren Fotoaufnahmen viel Wert auf die Erkennbarkeit der verwendeten Materialien und Oberflächen von Zifferblatt, Lünette, Gehäuse und Armband. Man erkennt bei unseren Bildern, ob die Oberfläche matt, glänzend, gebürstet oder satiniert ist. Nur so bekommt der Kunde einen unverfälschten Eindruck von Ihren Uhren. Je nach Wunsch und Anforderungen fotografieren wir die Uhren eher nüchtern und sachlich oder emotional ansprechend als Imagefoto und Aufmacher. Einen noch besseren Eindruck bekommt der Kunden nur, wenn er Ihre Uhren in der Hand hält, aber das ist ja nicht immer vor dem Kauf möglich. Neben der Schmuckfotografie gehört die Uhrenfotografie auf Grund der schwierigen auszuleuchtenden Materialien zu den wohl größten Herausforderungen eines Werbefotografen.

Uhren fotografieren – die Königsdisziplin der Produktfotografie

Es gibt eine ganze Reihe von unproblematisch zu fotografierenden Produkten. Dazu gehören nicht reflektierende Stoffe, matte Verpackungen und viele Deko Gegenstände. Wenn ein Fotograf Armbanduhren fotografiert, können Sie an der Bildqualität sehr gut seine Kompetenz erkennen. In der Uhrenfotografie wird die Beleuchtung und Nachbearbeitung der Bilder auf die Spitze getrieben, was sich auch an den Preisen bemerkbar macht. Aber von Billigfotos kann man keine guten Verkaufszahlen erwarten.


Herausforderungen in der Uhrenfotografie

Armbanduhren sollten wenn irgend möglich neu und ungetragen sein, so wie es in der Schmuckfotografie ebenfalls erforderlich ist. Kleinste Haut-Schüppchen, Stoff-Fasern und Verunreinigungen können das Bild verderben oder den Nachbearbeitungsaufwand viele Stunden hochtreiben. Die Uhren werden je nach Armband auf einen Präsenter gespannt, der im Bild aber unsichtbar bleiben soll. In der Frontalansicht (Soldaten-Ansicht) darf das Uhrenglas nicht zu sehen sein. Sonst würde die Spiegelung wichtige Details der Uhr verdecken. Bei kreativeren Fotos darf und soll das Glas aber hochwertig reflektieren. In der Frontansicht wird alles symmetrisch abgebildet und eine leichte Perspektive würde das Uhrengehäuse eirig erscheinen lassen und nicht rund.


Die Beleuchtung richtet sich nach dem Material

Ist die Uhr matt und nicht glänzend – schön für den Fotografen und auch für Sie, denn der Aufwand ist dann geringer. Ist die Uhr aber verchromt oder auf Hochglanz poliert, dann muss der Fotograf Spitzenleistungen vollbringen. Unterschiedliche Uhren erfordern unterschiedliche Licht-Setups. Dass dies nicht alle Fotografen gleich gut beherrschen sieht man täglich bei Amazon, eBay und Co.
Ihr potentieller Kunde schließt von der Qualität der Uhrenfotos aber auch auf die Verarbeitungsqualität der Uhren, daher sollten Sie bei der Beauftragung des Fotografen nicht zu sehr auf den Preis schauen. Langfristig wird es sich für Sie als Verkäufer auszahlen.


Die Uhrenfotografie und ihre Gestaltungsmöglichkeiten

Es gibt nur wenige Regeln in der Uhrenfotografie. So stellt man die Zeiger auf eine lächelnde Position. Dabei ist die angezeigte Uhrzeit 8 Minuten nach Zehn. Datum und Sekunden werden individuell eingestellt. Die Zeiger dürfen dabei nicht das Markenlogo verdecken, ansonsten darf auch eine andere Uhrzeit eingestellt werden, dem Zifferblattdesign angepasst. Einer Sage nach verkaufte ein Uhrengeschäft kaum noch Uhren, als sie im Schaufenster auf Zwanzig nach Sieben eingestellt wurden. Die Zeiger wirkten von der Stellung her wie ein trauriges Gesicht und traurige Uhren wollten die Kunden nicht kaufen.
Neben den klassischen Freistellern auf Weiß produzieren wir Ihnen gerne auch kreative Imagefotos, Lifestyle Fotos mit Personen oder Nahaufnahmen von besonderen Details wie der Schließe, der Rückseite, des Armbandes, usw.

Erfahren Sie, welche Angeben wir für eine Angebotskalkulation benötigen

Schnellkontakt

Tagsüber sind wir telefonisch gut unter 0209-9592806 erreichbar. Zu anderen Zeiten können Sie uns gerne eine Nachricht schreiben.

Schreiben Sie und drücken Sie Enter zum Suchen