Chromfotografie, der Schrecken vieler Fotografen

Haben Sie schon genug schlechte Chromfotos gesehen?

Erfahren Sie hier, wie wir spiegelnde Produkte fotografieren!

 

Fotograf und Studio spiegeln sich bei uns nicht in den Chrompartien

Unsre Chromfotos sind Ihr Wettbewerbsvorteil beim Verkauf

Geben Sie sich nicht mit weniger als unserer Qualität zufrieden

Top Chromfotografie für die Werbung

Schon wieder eine Königsdisziplin in der Produktfotografie?

Wenn es Gegenstände gibt, an denen Amateure und selbst einige Berufsfotografen scheitern, dann sind es sicher verchromte Gegenstände, wie Wasserhähne, Pokale, oder auch Wohnraumspiegel. Um ein gutes Produktfoto mit Chrom-Elementen zu erstellen, braucht man entsprechende Beleuchtung und eine Kamera – so weit klar – allerdings ist es so, dass sich bei solch stark spiegelnden Materialien das gesamte Equipment darin spiegelt, inklusive des Fotografen und der Studioblitze! Ist Chromfotografie somit nur etwas für Profis?

Man hat also zum Beispiel bei Pokalen einen 180 Grad Spiegel vor sich stehen und sieht ebenfalls die Hälfte des gesamten Raumes darin gespiegelt. In der Realität stört das nicht weiter, denn es gehört ja zu Chrom und Spiegeln, dass es spiegeln soll. Bei Produktbildern für die Werbung oder den Verkauf in Webshops sieht das allerdings gar nicht gut und sehr amateurhaft aus. Wenn man in diese Fotos hinein zoomt, sieht man das gesamte Büro oder mal den Raum, in dem das Teil fotografiert wurde. Amateure und Hobbyfotografen, aber auch ambitionierte Verkäufer versuchen nun mit Lichtzelten und anderen preiswerten fotografischen Hilfsmitteln diesen Umstand zu lindern, allerdings meist mit mäßigem Erfolg. Um wirklich zu verstehen, wie das Licht funktioniert und wie man störende Reflexionen in gewollte Lichtreflexe umändert, bedarf es einiger Erfahrung und auch einem gewissen Lichtformerpark für verkaufsfördernde Chromfotos und Spiegelfotos.


Hoher technischer Aufwand bei Chromfotos

Somit erklärt sich dann auch, warum der Aufwand für spiegelnde Artikel deutlich höher und damit teurer ist, als für fotografisch simple Produkte. Unser Werbefotograf Marco Wydmuch hat in diesem Spezialbereich bereits viel Erfahrungen gesammelt und führt ebenfalls die notwendigen Bildbearbeitungen an den finalen Bildern durch.
Bei Chomfotos von Edelstahl ist es wie bei glänzendem Schmuck oder Uhren –  man beleuchtet nicht, man spiegelt die Lichtquellen ein. Dabei sindHelligkeitsverläufe wichtig, damit der Bildbetrachter nicht den visuellen Eindruck von mattem Plastik bekommt. Andererseits sollen alle Ablenkungen und Störungen innerhalb der Metalloberfläche vermieden werden, damit das Bild und damit das Produkt perfekt, neu und clean aussieht. Geschirr, Besteck und Porzellanfotos gehören ebenfalls zu unserem Portfolio. Als Verkäufer von verchromten Artikeln sollten Sie sich folglich direkt an uns wenden, denn das spart Zeit, Geld und Nerven.

Typische Beispiele für verchromte Objekte oder Artikel mit einem ähnlich hohen Glanzgrad sind: Badarmaturen, Autofelgen, Parfümflaschen, Pokale, Wasserhähne, Silber-und Goldschmuck, Armbanduhren, Edelstahl poliert, Auspuff Endrohre, Fahrzeug-Schriftzüge, Türklinken, hochwertige Maschinen, Werkzeuge und vieles mehr.

 

Wie sollte Chrom auf Fotos idealer Weise aussehen?

Fangen wir mal dort an, wo Chrom im Alltag am häufigsten vorkommt. In der Besteck-Schublade der Küche und auf allen Autos hinten auf der Kofferraumklappe. Schon Oma’s Essbesteck aus Silber war poliert und hat schön gespiegelt. Dabei haben wir es zum Beispiel bei dem Edelstahl Messer aus Nirosta mit einer glatten Fläche an der Klinge zu tun. Beim Löffel hingegen mit einem Konvex-oder Konkav-Spiegel. Wie bei dem Chrom-Schriftzug bei Autos nimmt man eine Oberfläche als hochspiegelnd wahr, wenn sich ganz helle und sehr dunkle Bereiche dort spiegeln. Bei geraden Flächen die etwas größer sind, kann man sehr gut sehen, was sich dort spiegelt. Bei gebogenen Flächen dagegen  eher nicht.

Schaut man sich die Schriftzüge auf den Fahrzeugen an, so ist der obere Teil immer heller, als der untere Teil. Denn oben spiegelt sich der Himmel und unten die dunkle Straße. Im Fotostudio kann und will man diese echten Spiegelungen aber nicht unbedingt haben. Denn sonst würde sich ja die gesamte Studiotechnik dort unschön widerspiegeln. Stattdessen versucht der Werbefotograf, sein Lichtset so aufzubauen, dass die Spiegelung neutral und ohne erkennbare Gegenstände erscheint. Oftmals ist ein schwieriges Produkt gar nicht mit einem Foto perfekt abzulichten. Folglich werden mehrere Fotos zu einem überlagert.

Hört sich kompliziert an – ist es auch! Daher vertrauen Sie uns als Spezialisten für schwierige Chromfotos.

Fazit: Sie sparen Zeit, Geld und Nerven, wenn Sie sich direkt an Glamourpixel wenden.

Fotografie von Chrom Varianten

Chrom mit unterschiedlichen Bearbeitungen?

Besonders anspruchsvoll wird Chrom, wenn die Oberfläche noch für einen bestimmten Look bearbeitet wird. So kann verchromtes Metall hochglänzender Gegenstände poliert, gebürstet, gekratzt, eloxiert oder satiniert werden.

Schnellkontakt

Tagsüber sind wir telefonisch gut unter 0209-9592806 erreichbar. Zu anderen Zeiten können Sie uns gerne eine Nachricht schreiben.

Schreiben Sie und drücken Sie Enter zum Suchen