Erfolgreiche Immobilienfotografie für Makler

Das beste Lockmittel für Interessenten sind tolle Fotos Ihrer Immobilie

Mit Ihrer Absprache sorgen wir für eine optimale Vorbereitung des Objektes

Erzielen Sie einen höheren Gewinn mit unserer Immobilienfotografie

Bessere Verkaufs-und Vermietungschancen für Makler und Buchungsportale

Die professionelle Immobilienfotografie ist Voraussetzung für eine detaillierte und vorteilhafte Präsentation Ihrer Objekte für den Verkauf oder die Vermietung der Domizile. Dabei legen wir großen Wert auf eine helle, farbenfrohe und qualitativ hochwertige Darstellung der Gebäude und Inneneinrichtungen. Nach Ihren Vorgaben fertigen wir auch Detailfotos von Besonderheiten an, wie der Küchenausstattung, Kamin, Terrasse, Pool, Keller, Schlafzimmer, Wohnzimmern oder Geschäftsräumen. Wir geben Ihnen als Verkäufer Tipps für die bestmögliche Vorbereitung der Fotoaufnahmen und übernehmen die Feinabstimmung selbst. So sollten die Räumlichkeiten nicht zu kahl aussehen, es sei denn sie sind leerstehend und nicht möbliert. Bei möblierten Räumen sollte darauf geachtet werden, dass sie für den Käufer oder Mieter möglichst einladend wirken. Geschäftsräume sollten ordentlich, aber betriebsam aussehen. Ein Meetingraum ist optimaler Weise so vorbereitet, als könnte dort direkt eine Besprechung stattfinden, also mit Flipchart, Getränken auf dem Tisch und eventuell auch Schreibblöcken und Unterlagen für die Teilnehmer. So hinterlassen Sie einen professionellen Eindruck. Schreibtische und Büroräume sollten so ausssehen, als könnte man dort tatsächlich arbeiten, nicht so wie diese leeren Tische in den Möbelhäusern.

Tipps für die Vorbereitung der Objekte

Immobilien zum Bewohnen und Vermieten sollten Sie für den Fotografen auch so einrichten, dass er nur noch kleinere Positionen verändern muss und einladende Bilder erstellen kann. Das spart Zeit und Kosten. Ein gedeckter Frühstückstisch, Kerzen im Wohn-und Schlafzimmer, Schaum in der Badewanne und ein Buch auf dem Nachttisch wirken Wunder und steigern den Wohlfühlfaktor der Kunden. Nicht wenige Kunden entscheiden noch vor einem Besichtigungstermin anhand der Fotos, ob sich dieser überhaupt für sie lohnt. Daher wird sich die Investition in sehr gutes Bildmaterial für Sie als Anbieter in jedem Fall lohnen und die Anzahl der Anfragen erhöhen.

Wie bei dem Verkauf eines Autos müssen die Gebäude, das Grundstück und die Zimmer alle sauber sein, denn Nachbearbeitung per Retusche ist bei Immobilienfotos nicht fair und würde den Kunden über den tatsächlichen Zustand der Immobilie täuschen. Sie wollen Ihre Kunden doch sicher nicht enttäuschen, sondern begeistern, oder? Daher bereiten Sie Ihre Objekte bitte mit Absprache unseres Fotografen Marco Wydmuch entsprechend fotogen vor. Ob Sie Ihr Objekt nun vermieten, verpachten oder verkaufen wollen – die neuen Immobilienfotos werden zu einer besserer Resonanz der Interessenten führen.

Eine weitere Form der Immobilienfotografie ist die Hotelfotografie.

Immobilienscout24, Immowelt, Booking.com und andere Anbieterportale

Kaum ein Makler, Verkäufer oder Vermieter kommt um die Kundenreichweite der großen Internet Portale herum. Leider sind die allermeisten Fotos aus Bequemlichkeitsgründen und Kostengründen meist auf Handy-Schnappschuss Niveau. So ganz zu verstehen ist das allerdings nicht. Denn die oftmals sehr teuren Immobilien verlangen nach professionellem Bildmaterial. Gerade wenn sie anspruchsvolle Kunden mit hochpreisigen Objekten bedienen wollen, zählt der erste Eindruck doppelt.

Professionelle Immobilienfotografie kann den Leerstand verringern und ihre Gewinne deutlich erhöhen, weil Sie mit aussagekräftigen und deutlichen Fotos besser kommunizieren können. Probieren Sie uns doch einfach mal aus!

Schnellkontakt

Tagsüber sind wir telefonisch gut unter 0209-9592806 erreichbar. Zu anderen Zeiten können Sie uns gerne eine Nachricht schreiben.

Schreiben Sie und drücken Sie Enter zum Suchen