Kopierschutz für Bilder im Netz gibt es nicht

Ein technisch wirksamen Kopierschutz für Fotos existiert nicht
Wasserzeichen/Firmenlogo als Kennzeichnung möglich

Logoeinbettung als Kennzeichnung

Leider ist im Internet auch das Rechtsbewusstsein der Menschen gesunken und die technischen Möglichkeiten gestiegen. Bilder, Texte und Filme sind so einfach zu kopieren, obwohl der Großteil dieser Texte urheberrechtlich geschützt und nur selten vom Erschaffer frei gegeben worden sind, damit andere sie nutzen können (privat oder gewerblich). Bei Produktbildern ist das besonders häufig der Fall. Verkäufer kopieren sich einfach die tollen Herstellerfotos aus dem Netz und haben keine Skrupel diese für eigene Zwecke zu verwenden. Zum Glück kann man diesen Leuten ebenfalls immer einfacher auf die Schliche kommen und sie für ihr sorgloses oder bewusst schädigendes Verhalten belangen. Aber wie kann sich denn der Auftraggeber zumindest etwas vor dem Bilderklau schützen? Einen Schutz vor dem Kopieren wird es nie geben können und auch nicht vor der missbräuchlichen Verwendung. Aber man kann die Bilder für andere Personen unattraktiv machen, in dem man zum Beispiel ein Wasserzeichen in die Produktbilder einsetzt. Diese Grafiken sind teilweise schwer zu entfernen und machen sie so unattraktiv für den Dieb. Zwar kann diese Grafik für den Betrachter als störend empfunden werden, aber es kann auch zur Markenbildung dienen, wenn man in jedem Bild sichtbar den eigenen Namen zeigt. Vorteile kann dies auch bei der Google Bildersuche geben, da Google den Namen des Bildinhabers nicht gerade prominent darstellt, sondern das Bilderlebnis in den Vordergrund stellen möchte. Ein Wasserzeichen sorgt auch hier für eine bessere Sichbarkeit der Marke oder Bildquelle. Stellen Sie sich doch nur mal vor, Sie beauftragen einen Werbefotografen mit der Erstellung von Produktbildern, die ihren Verkauf beleben sollen. Das kostet Sie zwar Zeit und Mühe, aber rechnet sich auch nach einer gewissen Zeit. Jetzt hat ein neidischer Mtbewerber, der die selben Produkte verkauft, Ihre Bilder gesehen und beginnt, Ihre Bilder zu kopieren und zu verwenden… Gerade um solche Situationen zu vermeiden empfiehlt es sich, den Bildern auch ihren Stempel aufzudrücken. Zwar könnte der Konkurrent die Bilder immer noch kopieren und verwenden, aber es wäre klar ersichtlich, woher sie stammen. Sollte der Konkurrent über Bildbearbeitungskenntnisse verfügen, könnte er zwar die Logos aus dem Bild entfernen, aber nur mit erheblichem Aufwand. Da würde es für ihn wirtschaftlich betrachtet wohl auch eher Sinn machen, einen Fotografen zu beauftragen 😉

Schnellkontakt

Tagsüber sind wir telefonisch gut unter 0209-9592806 erreichbar. Zu anderen Zeiten können Sie uns gerne eine Nachricht schreiben.

Schreiben Sie und drücken Sie Enter zum Suchen